Die Faszination Porsche hat ein neues Zuhause.


Es ist so weit. Nach 14 Monaten des Umbaus ist unsere neue Destination Porsche fertiggestellt.

Seit dem 21. Mai 2024 empfangen wir unsere Kunden wieder in der Berliner Allee 2 in 63739 Aschaffenburg. Nun aber in unserer neuen und hochmodernen Destination Porsche, die den physischen Raum mit der digitalen Welt verbindet.

Überzeugen Sie sich selbst. Wir freuen uns schon heute auf Ihren Besuch bei uns.

Ihr Porsche Zentrum Aschaffenburg

22.06.–25.06.2023 – Erlebnistour Südtirol

Erlebnistour auf den Pässen Südtirols. Eine Tour, so einzigartig wie die Erlebnisse, der Fahrspaß und die Landschaften.

Vom 22. bis 25. Juni 2023 haben die 35 Teilnehmer unserer exklusiven Erlebnistour nach Südtirol ein außergewöhnliches Kurvenabenteuer mit atemberaubenden Ausblicken und spektakulären Highlights erlebt.

Bereits die individuelle Anreise am 22. Juni bot einen faszinierenden Höhepunkt. Auf dem Weg nach Sölden war unser Treffpunkt für das gemeinsame Mittagessen nämlich das Gourmetrestaurant ice Q. In dem vom Gault&Millau-Guide 2021 mit 2 Hauben ausgezeichneten Restaurant haben wir uns mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen lassen. Das war aber noch nicht alles, denn das Restaurant gehört zur Installation „007 ELEMENTS“, einem Museum, in dem wir nach dem Mittagessen in die Welt des berühmtesten Agenten eingetaucht sind: 007 alias James Bond.

Das Museumsgebäude thront auf 3.050 Metern Meereshöhe am Gipfel des Gaislachkogels, versteckt sich aber ganz im Stil eines Geheimagenten im Inneren des Berges. Auf 1.300 Quadratmetern, die zum Großteil unterirdisch angelegt sind, werden die Besucher mitten hinein in die Welt des berühmten Spions geleitet. Videoinstallationen, Sounds, interaktive Stationen, Bond-Originalutensilien und ultramoderne Hightecheffekte befeuern alle Sinne. Und das Ganze inmitten der faszinierenden Gebirgswelt der Ötztaler Berge.

Nach diesem Erlebnis sind wir auf einer rund zweistündigen Fahrt zu unserem Domizil, dem 5-Sterne-Wellnesshotel Andreus Resorts in der unberührten Natur des Passeiertals, gefahren. Das Hotel bietet den perfekten Mix aus stilvollem und luxuriösem Wohnen, feiner Wellness und erlesenen Genüssen aus Küche und Weinkeller. Dort haben wir in der Luis-Trenker-Stube ein delikates Dinner genossen.

Freitag, der 23. Juni stand dann ganz im Zeichen von purem Fahrspaß. Nach dem Frühstück sind wir zu unserer Tagestour zum Stilfser Joch gestartet – eine der imposantesten Straßen der Welt und gleichzeitig der höchste Gebirgspass in Italien. Auf einer Höhe von rund 2.757 Metern verbindet das Stilfser Joch Bormio in der Lombardei mit Prad im Vinschgau. Das Stilfser Joch ist für seine 48 atemberaubenden Kehren bekannt und garantiert nicht nur einzigartigen Fahrspaß, sondern auch immer wieder Ausblicke auf majestätische Gebirgslandschaften.

Unser Mittagessen haben wir in einer der erstaunlichsten Locations Bozens eingenommen, dem Restaurant META, in dem kulinarische Genüsse auf entspannte Wohlfühlatmosphäre treffen. Nach dem Lunch und einem Stadtbummel durch Bozen ging es zurück ins Hotel Andreus Resorts. Dort blieb bis zum Abendessen genug Zeit, um sich in der Wellnesslandschaft zu entspannen, um danach den Tag bei einem fantastischen Abendessen in der Luis-Trenker-Stube gemütlich ausklingen zu lassen.

Am Samstagvormittag haben wir es sehr abwechslungsreich angehen lassen. Nach dem Frühstück im Hotel standen bis zum Nachmittag verschiedene Aktivitäten zur Auswahl. Für Golfer bot sich die Gelegenheit, eine Runde auf dem großartigen 18-Loch-Golfplatz Passeier.Meran zu absolvieren. Der Golfplatz befindet sich direkt neben den Andreus Resorts und zählt zu den schönsten Golfplätzen des Landes. Andere Teilnehmer bevorzugten es etwas spektakulärer: beim Canyoning. Auf dem Fluss zeigte sich die Natur von ihrer schönsten Seite. Schluchten wurden zu Rutschbahnen, Vorsprünge zu Sprungbrettern, Felsbecken zu Whirlpools.

Andere Teilnehmer wiederum bevorzugten es ganz entspannt. Sie ließen sich im großzügigen Spa-und-Wellness-Bereich des Hotels mit Pools – darunter ein Infinitysolepool –, Saunen oder mit wohltuenden Behandlungen für Körper und Seele verwöhnen. Und da für einige der Kurvenhunger noch nicht gestillt war, haben sie die Zeit für eine Ausfahrt zum Jaufenpass/Penser Joch mit Mittagessen im Penserhof genutzt.

An unserem letzten gemeinsamen Abend erwartete uns dann noch eine besondere Gaudi. Am frühen Abend ging es nach Saltaus und von dort mit der Seilbahn zur GOMPM ALM. Umgeben von Fichten und Lärchen, liegt die GOMPM ALM auf 1.800 Metern im Hirzer-Wanderparadies. Hier haben wir unser zünftiges Abschlussdinner eingenommen und den Abend mit Live-Musik ausklingen lassen. Dabei blieb natürlich auch Zeit, um all das Erlebte dieser einzigartigen Tour Revue passieren zu lassen. Schließlich stand am nächsten Tag unsere individuelle Heimfahrt auf dem Programm.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für die großartige Stimmung, all den Spaß und die vielen tollen Gespräche. Für uns – und hoffentlich auch für alle Teilnehmenden – war diese Ausfahrt ein fantastisches Erlebnis im Zeichen der Faszination Porsche. Die Eindrücke dieser 4 Tage werden uns noch sehr lange in guter Erinnerung bleiben.

Kraftstoffverbrauch und Emissionen

911 GT3
13 – 12,9
l/100 km
294 – 293
g/km
G
Klasse

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch kombiniert: 13,0 - 12,9 l/100 km
CO2-Emissionen kombiniert: 294 - 293 g/km
CO2-Klasse: G
911 GT3 mit Touring-Paket
12.9
l/100 km
293 – 292
g/km
G
Klasse

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,9 l/100 km
CO2-Emissionen kombiniert: 293 - 292 g/km
CO2-Klasse: G
911 Turbo S
12,3 – 12
l/100 km
278 – 271
g/km
G
Klasse

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,3 - 12,0 l/100 km
CO2-Emissionen kombiniert: 278 - 271 g/km
CO2-Klasse: G